Jean-Claude Juncker, der christlich-soziale Lügner aus Luxemburg leugnete ein Geheimtreffen der EU. Teilnehmer waren neben Juncker mehrerer Finanzminister und Jean-Claude Trichet dem französischen EZB-Präsidenten, der mit dem Kauf von Staatsanleihen die Prinzipien der EZB verraten hatte.

Journalisten überführten ihn der Lüge.
Also zur Verdeutlichung: Der luxemburgische Premierminister und EuroGruppenchef Jean-Claude Juncker lügt und wird ertappt.
Was folgt in der EU-Kakokratie?
Die EU-Karriere von Juncker wird nicht im geringsten beeinträchtigt.

Außerdem hat das Lügen bei Juncker Methode.

Bei einer Abendveranstaltung am 20.04.11 in Brüssel sagte er:
„Nichts sollte in der Öffentlichkeit geschehen. Wir sollten in der Euro-Gruppe im Geheimen diskutieren.“
„Die Dinge müssen geheim und im Dunkeln getan werden.“
Und: „Wenn es ernst wird, müssen wir lügen.“

Quelle:focus.de/politik/deutschland/titel-nein-wir-zahlen-nicht_aid_625028.html

Anmerkung:Das sollte doch alle Europäer und EU-Begeisterte nachdenklich stimmen. Aber leider interessiert aber offensichlich niemand.
Nur kritische und besorgte Bürger machen sich Sorgen wie es bei den EU-Politiker mit Glaubwürdigkeit, Demokratieverständnis und Euro-Währungshilfen ausschaut.


Besucher: 72